Verschlagwortet: Schatten des Dämonenfürsten

0

Lese-Rezension zu Embers of the Forgotten Kingdom

Die Welt wird aus den Geschichten von mehreren Charakteren erzählt und dann mit gewaltigen Schauplätzen verfeinert. Durch die Beziehungsgeflechte zwischen den Charakteren bietet das Buch gleichzeitig eine starke Idee für eine Kampagne, die sich um den Sommerfluch dreht.

0

Ein Soulsborne Setting am Beispiel von Embers of the Forgotten Kingdom

Embers of the Forgotten Kingdom ist kein Dark Souls inspiriertes Rollenspiel wie es Runecairn, das Dark Souls Pen and Paper von Steamforge oder sogar das japanische Dark Souls Rollenspiel ist. Es gibt viele Ableger, die den Kern von Dark Souls versuchen aufzugreifen und am Tisch umzusetzen. Embers of the Forgotten Kingdom kümmert sich mehr um die Atmosphäre und die Welt. Es ist ein systemneutrales Setting, welches sich mit der Frage beschäftigt, was ein Soulsborne Setting aus macht und ist von Leuten geboren worden, die von Dark Souls inspiriert worden.

0

Lese-Rezension zu Das Geheimnis des Flüsterwaldes (DnD 5e Abenteuer)

Im Flüsterwald liegt das Dorf Stoneham. Wer vom Weg im Flüsterwald ab kommt, kann von Glück reden, wenn er jemals wieder lebendig hinausfindet. Die Bewohner von Stoneham kennen jedoch die Wege und befinden sich im Schutze des Waldes. Sie verehren jenen Wald wie ein göttliches Wesen und opfern dem Wald auch alle 14 Jahren ein verfluchtes Kind. Es wird nachgesagt, dass jenes Kind den Wald verdirbt und schadet und nur ein läuterndes Feuer die Seele des Kindes retten und reinigen vermag.

0

End of Session Move 2020

Wir hatten viel Spaß selbst einige Dinge zu schreiben und auch zu veröffentlichen. Ein Großteil viel dabei für Dungeons and Dragons 5e ab, aber auch für Der Schatten des Dämonenfürsten oder als kleinere Beiträge im Zine für Beyond the Wal, OGL kompatible Systeme und Dread.

0

Rezension zu Der Schatten des Dämonenfürsten

Wer Bock hat auf eine düstere Welt wie bei Warhammer aber lieber W20 statt W100 würfelt und mit seinem Charakter auch was können will, der könnte sich beim Dämonenfürsten wohlfühlen. Das System ist unkompliziert und die Kombinationen bei der Ausgestaltung des Charakters durch Berufe, Talente und Zauber sind gigantisch.

0

1. Marzi Con – Ein süßes Erlebnis

Im Großen und Ganzen empfingen wir 10 Gäste und waren somit insgesamt 16 Leute. Die meisten blieben fast bis zum Schluss um 22 Uhr (je nachdem wie deren Runde endete gingen manche natürlich früher 😉 ) und der Spielverein fand auch zwei neue Mitglieder, die sich wieder oder neu in das Hobby einfinden wollen. Ein schöner Auftakt für ein neu entstehendes Event unseres großartigen Hobbys: Der Realitätsflucht.